Logo und Schriftzug des Elbhotels
Historisches Bild vom Elbhotel

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Die Geschichte des Elbhotels

Das im Stadtzentrum von Bad Schandau, direkt an der Elbpromenade gelegene Elbhotel vereint in seinen Mauern eine alte gleichzeitig wechselhafte Geschichte, die sich bis ins Jahr 1876 zurückverfolgen
lässt, als das Elbhotel (östlicher Teil) vom Brauereibesitzer Schönfeld erbaut wurde.

Doch schon 1888 wurde das Elbhotel an den Hotelier Stephan verkauft.
Im Jahre 1901 erfolgte der Anbau des westlichen Flügels. 1920 wurden
die Geschwister Margarete & Camilla Stephan als Gesellschafter
eingesetzt. Zu dieser Zeit entwickelte sich Bad Schandau zu einem
beliebten Reiseziel des wohlhabenden Bürgertums und das Elbhotel
wurde eine renommierte Adresse.

Wer das Elbhotel betritt, findet sich in einer Atmosphäre glanzvoller Geschichte und lebendiger Gegenwart wieder.

Angefangen vom Restaurant und der Lobby & Bar, bis hin zu den komfortablen Gästezimmern werden hier höchste Ansprüche an
Komfort und Service erfüllt - Gastlichkeit, die an die große Tradition
des Hauses anknüpft.

Willkommen im Elbhotel, einem Haus, das seinen Gästen mehr sein will
mit seinem Ambiente, seinem Service - und bestimmt nicht zuletzt -
seiner einmaligen Lage.


mehrere Historische Bilder vom Elbhotel